Hurtigruten ab Hamburg

2020/2021


Nordkap


Island


Hurtigruten ab Hamburg

Expedition Hurtigruten ab Hamburg buchen: Island oder Nordkap

Die heißen Quellen Islands, die berühmten Fjorde Norwegens oder die hohen Klippen des Nordkaps entdecken Sie bei einer Expeditionskreuzfahrt Hurtigruten ab Hamburg. Sie buchen eine Expeditionsreise nach Island oder eine klassische Postschiffroute von und nach Hamburg. Letztere inkludiert elf Erkundungstouren. Bei einer der neun Erkundungstouren der Island-Expedition können Sie auf der Insel Grímsey den Polarkreis zu Fuß überqueren. Unabhängig davon gibt es eine Welt von gigantischen Wasserfällen und schroffen Lavafeldern inmitten der isländischen Vulkanlandschaft zu erkunden. Für beide Routen gewähren wir unseren Emocean-Rabatt von bis zu fünf Prozent. 

Expeditionsreise nach Norwegen und Island mit Hurtigruten

Wenn Sie eine Expedition Hurtigruten ab Hamburg nach Island buchen, reisen Sie mit der MS Fridtjof Nansen zunächst nach Norwegen. Dieser Teil der Reiseroute steht im Zeichen der norwegischen Fjordlandschaften, darunter die südliche Stadt Kristiansand und der imposante Lysefjord mit dem majestätischen Preikestolen. Außerdem entdecken Sie den, zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Geirangerfjord mit den Sieben Schwestern. Im weiteren Reiseverlauf fährt das Hybrid-Expeditionsschiff von der norwegischen Küste nach Island, wo die erste Station die malerische Siedlung Seyðisfjörður ist. Zudem erkunden Sie den Botanischen Garten in Akureyri, den Naturhafen von Ísafjörður und den Fjord Patreksfjörður mit der gleichnamigen Ortschaft. Ihr Reiseziel heißt Reykjavík.

Expedition Hurtigruten ab Hamburg als Postschiffroute zum Nordkap

Die MS Fridtjof Nansen legt aber auch die klassische Postschiffroute zum Nordkap zurück. Bei dieser Expedition Hurtigruten ab Hamburg fahren Sie entlang der norwegischen Küste, um die historische Hafenstadt Bergen mit ihren alten Holzhäusern, den weltbekannten Geirangerfjord und die Jugendstilstadt Alesund zu entdecken. Es erwarten Sie einige Erkundungstouren, darunter ein Busausflug zu den mehr als 300 Meter hohen Klippen des Nordkaps und eine Wandertour zum Berg Torghatten, der für sein Felsloch samt Panoramaausblick auf die Helgelandküste bekannt ist. Zu den weiteren Höhepunkten gehören Stadtrundgänge durch Trondheim und Svolvær.